Zirkelabend 2014 Jänner – Es hängt an einem Strick

IMG_4591Seilzauberei stand auf dem Programm des Magischen Zirkel Tirols.
Anwesend:
Manfred Umundum, Franz Kaslatter, Tim Noldin, Dino Dorado, Stephan Schertler, Franz Kaslatter, Hanno Rhomberg.
Zwei Gäste: Inge Mayer, Karl Grissmann
Entschuldigt: Don Bernardo

Grundsätzliche Diskussion zu Beginn. Es wurden die Termine für das Jahr 2014 besprochen und auf der Homepage veröffentlicht. Ebenso der Termin für die Jahreshauptversammlung. Der Vorstand stellt seine Posten gerne Jüngeren zur Verfügung. Allerdings kein Interesse, sodass es wohl wieder zum alten Wahlvorschlag kommen wird.
Es wird nochmals bekräftigt, dass der MZT in nächster Zeit keine Zauberkurse veranstaltet. Zauberinteressierte müssen bereits Vorkenntnisse haben und aktiv zaubern, um als Pilger aufgenommen zu werden.
Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Mitglieder wird Paul Rhomberg im März zur Aufnahmsprüfung in den MZT antreten.
Dino Dorado macht Werbung für das Redaktionsteam des Aladin. Wenn jemand Lust hat, kann er hier gerne mitarbeiten.

Dann wird gezaubert und Seiltricks in allen Facetten gezeigt. Unglaublich was für Möglichkeiten es hier gibt. Hanno zeigt das Konzept vom Kartenkönig Frank Garcia und seinen bereits 1958 publizierten Seiltrick, der bereits die meisten heute gezeigten Moves beinhaltet. Es soll ja einige junge Zauberer geben, die meinen Tabary, Daryl oder De Cova sind die Väter der Seilzauberei.
Manche Konzepte die heute wieder modern sind, gab es bereits vor Jahrzehnten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s